Für Einsender > Unsere Fachpublikationen

Gestationsdiabetes - Einführung neuer Gebührenordnungspositionen im EBM

Der Bewertungsausschuss der gesetzlichen Krankenversicherung hat für die Diagnostik des Gestationsdiabetes neue Gebührenordnungspositionen im EBM-Katalog aufgenommen. Die Gebührenordnungspositionen beziehen sich auf den Abschnitt A Nr. 8 der Mutterschafts-Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses und sind am 01.07.2013 in Kraft getreten.
 

GOP
 
Abkürzung
 
Bezeichnung
 
Bewertung in Punkten ab dem
01.07.2013 01.10.2013
01776 50g oGTT Vortest auf Gestationsdiabetes 300 106
01777 75g oGTT oGTT zum Ausschluss/Nachweis eines Gestationsdiabetes 365 129


Der Strukturvertrag Gestationsdiabetes endet zum 30.09.2013. In der Übergangszeit (01.07 - 30.09 2013) kann die Abrechnung des Screenings auf Gestationsdiabetes wahlweise nach dem Strukturvertrag oder nach dem EBM erfolgen.
Bei der Abrechnung über den Strukturvertrag ist die zu verabreichende Glukoselösung in der Sachkostenpauschale enthalten und muss aus der Apotheke bezogen und dort bezahlt werden (Praxisbedarf). Wenn Sie bereits ab dem 1. Juli nach dem EBM abrechnen möchten, so ist die Glukoselösung über den Sprechstundenbedarf zu beziehen.
Die Bestimmung der Plasmaglukose können Sie über den Kombibeleg beauftragen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Michael Schuster
Facharzt für Laboratoriumsmedizin
Facharzt für Transfusionsmedizin

 

 

Stand: Juli 2013


Suche

Kontakt
IMD Labor Oderland GmbH
MVZ Ärztliches Labor Dr. Frank Berthold und Kollegen
Am Kleistpark 1
15230 Frankfurt (Oder)
T: 0335 5581-100
F: 0335 5581-160
> email
> Anfahrt
> Impressum

Informacje w języku polskim:
> www.imd-
   oderland.de/pl