Für Einsender > Unsere Fachpublikationen

Röteln-Diagnostik vor und während einer Schwangerschaft

Hämagglutinations-Hemmtest (HAHT) wird eingestellt

In der aktuellen Mutterschafts-Richtlinie (Mu-RL) und der Richtlinie zur Empfängnisregelung wird die serologische Untersuchung auf Röteln-Immunität neu geregelt.
Eine serologische Röteln-Diagnostik (mit der Frage Immunität) ist nur noch für Schwangere gefordert, wenn kein dokumentierter Nachweis einer zweimaligen Röteln-Impfung vorliegt oder wenn vor Eintritt der aktuellen Schwangerschaft nicht auf Immunität (Vorbefunde) geschlossen werden konnte. In der Mu-RL wird außerdem die Beschränkung auf den HAH-Test (Hämagglutinations-Hemmtest) als Nachweisverfahren für die Röteln-Immunität aufgehoben. Mit Wirkung vom 01.07.2012 ist der Röteln-HAHT nicht mehr Bestandteil des EBM. Die GOP 01829 wurde gestrichen und die Röteln-Diagnostik dahingehend angepasst.

Während einer Schwangerschaft (Mutterschafts-Richtlinie)

Unklarer Impfstatus bzw. Immunstatus: Zu einem möglichst frühen Zeitpunkt soll die Überprüfung der Immunität durch die serologische Bestimmung von Röteln-Antikörpern durchgeführt werden.
Bitte Feld: "Röteln Immunität?" auf gynäkologischem Anforderungsschein (
Muster 10, Kombi) anstreichen.
Schwangere ohne Immunität gegen Röteln: (aus o. g. Vorbefunden in der Frühschwangerschaft) Eine zusätzliche serologische Bestimmung von Röteln-Antikörpern soll zwischen der 16./17. SSW erfolgen. Bitte Feld: "Röteln Immunität?" auf gynäkologischem Anforderungsschein (
Muster 10, Kombi) anstreichen.
Auffälliger Anamnese (Verdacht Infektion): Zum Ausschluss einer frischen Infektion ist die sofortige und gleichzeitige Bestimmung von Rötel-IgM- und IgG-Antikörpern erforderlich. Bitte Feld: "Röteln VD Infektion" auf gynäkologischem Anforderungsschein (Muster 10, Kombi) anstreichen und Ausnahmekennziffer 32007 angeben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung, Tel. 0335 5581-100.


Dr. med. Michael Schuster
Facharzt für Transfusionsmedizin und Facharzt für Laboratoriumsmedizin

 

 

Stand: Juli 2012

 


Suche

Kontakt
IMD Labor Oderland GmbH
MVZ Ärztliches Labor Dr. Frank Berthold und Kollegen
Am Kleistpark 1
15230 Frankfurt (Oder)
T: 0335 5581-100
F: 0335 5581-160
> email
> Anfahrt
> Impressum

Informacje w języku polskim:
> www.imd-
   oderland.de/pl