Befundauskunft: 0335 5581-100

Belohnung für unser Umweltengagement

Belohnung für unser Umweltengagement

Unsere Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Deshalb sind wir seit 11 Jahren als Unternehmen mit einem EMAS Umweltmanagement registriert. Dabei handelt es sich um eines der anspruchsvollsten betrieblichen Umweltmanagementsysteme. Für die Implementierung und Realisierung erhielten wir nun die Anerkennung der Bundesumweltministerin Schulze.


Vor einigen Monaten bewarben wir uns für den EMAS-Award 2019. Laut Bundesumweltministerin Svenja Schulze mache diese Bewerbung deutlich, dass die IMD Labor Oderland GmbH durch ein besonderes Umweltengagement hervorsteche. „Im Rahmen der Bewerbung haben Sie sich durch innovative Umweltschutzmaßnahmen ausgezeichnet und transparent hierüber berichtet“. Dies habe Svenja Schulze auch in dem EMAS-Fachgespräch am 29. November in ihrem Haus zum Ausdruck gebracht und die Bedeutung umweltbewusst wirtschaftender Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung verdeutlicht. EMAS-Unternehmen zählten für sie zu den Vorreitern.

Frau Schulze spricht uns ihre Anerkennung in Form einer Urkunde aus.

Die Anerkennung bestärkt uns weiterhin in unserer Arbeitsweise für unsere Umwelt und unsere Kunden. Als Gesundheitseinrichtung wollen wir einen Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung unserer Region leisten. Nach wie vor sind wir das erste von lediglich zwei EMAS-registrierten Laboratorien in der EU und das einzige in der Region Brandenburg-Berlin. Wir wollten damals und wollen heute durch unser Engagement Vorbild sein. Umwelt- und Klimaschutz gehören daher zum betrieblichen Alltag im IMD Labor Oderland. So wollen wir durch aktive Einflussnahme negative Umweltauswirkungen des Labors reduzieren und auch für Mitarbeiter, Einsender, Lieferanten und Partner langfristig ein Vorbild sein.

IMD Ajax Loader