Instagram Logo Befundauskunft: 0335 5581-100

Anforderung und Abrechnung der SARS-CoV-2-Diagnostik im Überblick

Stand: 01.04.2022




Für eine größere Ansicht der Tabelle (Stand: 01.04.2022) und für den Druck bitte auf das Bild klicken.

Testanlass


Verdacht auf Infektion


Anspruchsberechtigte


Testmethode

  • PCR-Test


Laboranforderung


  • PKV-Versicherte: Laboranforderung für Privatpatienten + Testanlass
  • Hinweis: Bitte denken Sie an die Unterschrift des Patienten auf dem Anforderungsschein.


Vertragsarztabrechnung 

GKV-Versicherte:
  • Pseudo-GOP 88240 (bis 30.06.2022)
  • Ab 01.04.2022 wird der Abstrich als „nicht gesondert abrechnungsfähige Leistung“ mit der Versicherten-, Grund- oder Notfallpauschale vergütet.
  • Tests sind automatisch vom Laborbudget befreit.
  • Übermittlung der Leistungen an die KVBB mit der Quartalsabrechnung
PKV-Versicherte
  • GOÄ 298 (2,3-facher Satz: 5,36 €), zusätzlich z. B. GOÄ 1 (Beratung)

Laborabrechnung

GKV-Versicherte:
  • GOP 32816 (35 €), 1-mal am Behandlungstag, höchstens 5-mal im Behandlungsfall
  • GOP 12220 (1,56 €)
  • GOP 40100 (2,60 €)
  • Übermittlung der Leistungen an die KVBB mit der Quartalsabrechnung
PKV-Versicherte:
  • GOÄ (1,15-facher Satz): 4780 + 4782 + 4783 + 4785 = 147,46 €
  • zzgl. 4,70 € Versandkostenpauschale


Wunschtestung, Reisende


Anspruchsberechtigte

  • Asymptomatische Personen, z. B. Reisende


Testmethode

  • PCR-Test


Laboranforderung

  • IGeL-Schein + Testanlass
  • Hinweis: Bitte denken Sie an die Unterschrift des Patienten auf dem Anforderungsschein.


Vertragsarztabrechnung 

  • ggf. Materialentnahme in der Arztpraxis

Laborabrechnung

  • PCR-Test: 65,00 € je Nachweis
  • zzgl. 4,00 € bei Materialentnahme durch Fachpersonal im Labor 
  • zzgl. 2,60 € Versandkostenpauschale bei Materialentnahme in der Arztpraxis

Antikörpernachweis


Anspruchsberechtigte

GKV/PKV-Leistung:
  • Patienten mit länger als eine Woche bestehender COVID-19-Symptomatik und negativer PCR
Selbstzahlerleistung:
  • Bestimmung des Immunstatus, z. B. nachträgliche Feststellung einer Infektion vor Impfung, Patientenwunsch, Impferfolgskontrolle

Testmethode

  • Enzymimmunoassay (ELISA)


Laboranforderung

GKV/PKV-Leistung
  • Muster 10 bzw. Laboranforderung für Privatpatienten: S1-IgG + NCP-IgG
  • Hinweis: Bitte denken Sie bei Privatpatienten an die Unterschrift auf dem Anforderungsschein.

Selbstzahlerleistung
  • IGeL-Schein: S1-IgG (z. B. bei Zustand nach Impfung)
oder
  • IGeL-Schein: S1-IgG + NCP-IgG (z. B. bei Verdacht auf abgelaufene Infektion)

  • Hinweis: Bitte denken Sie an die Unterschrift des Patienten auf dem Anforderungsschein.


Vertragsarztabrechnung 

GKV/PKV-Versicherte
  • Materialentnahme in der Arztpraxis
  • bei GKV-Versicherten: Pseudo-GOP 88240
Selbstzahlerleistung
  •  ggf. Materialentnahme in der Arztpraxis

Laborabrechnung

GKV-Leistung
  • GOP 32641 (jeweils 11,10 € für S1-IgG oder NCP-IgG)
PKV-Leistung
  • GOÄ (1,15-facher Satz): 4400 (jeweils 20,11 € für S1-IgG oder NCP-IgG)
  • zzgl. 4,70 € Versandkostenpauschale
Selbstzahlerleistung
  • GOÄ (1,0-facher Satz): 4400 (jeweils 17,49 € für S1-IgG oder NCP-IgG)
  • zzgl. 4,19 € bei Materialentnahme durch Fachpersonal im Labor
  • zzgl. 2,60 € Versandkostenpauschale bei Materialentnahme in der Arztpraxis

Nachweislich infizierte Personen, Kontaktpersonen, Personen mit Voraufenthalt in Virusvariantengebieten gemäß TestV


Anspruchsberechtigte

  • nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierte Personen (in den letzten 14 Tagen) → bestätigender PCR-Test
  • asymptomatische Kontaktpersonen (in den letzten 14 Tagen) laut TestV-Kriterien (z. B. Gesprächssituation mit < 1,5 m Abstand, direkter Kontakt zu Körperflüssigkeiten, gleicher Haushalt, Kita, Schule, Gruppenveranstaltungen)
  • vom ÖGD festgestellte Personen mit Voraufenthalt in Virusvariantengebieten (in den letzten 10 Tagen vor Einreise)

Testmethode

  • PCR-Test


Laboranforderung (bitte klicken)


Vertragsarztabrechnung

  • 8 € für Gespräch, Materialentnahme, Ergebnismitteilung, Zeugnisausstellung und ggf. digitalem COVID-19-Testzertifikat
  • 5 € für das Gespräch ohne anschließende Testung
  • ein Wiederholungstest pro Person möglich
  • monatliche KVBB-Abrechnung: Meldung der Anzahl ohne Patientendaten über DatenNerv (https://portal.kvbb.kv-safenet.de)

Laborabrechnung

PCR-Test
  • 43,56 € je Nachweis
  • monatliche KVBB-Abrechnung

Praxispersonal gemäß TestV


Anspruchsberechtigte

  • asymptomatisches Personal der eigenen Arzt- bzw. Zahnarztpraxis, Rettungsdienste oder anderer humanmedizinischer Heilberufe (z. B. Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Psychologische Psychotherapie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, freiberufliche Hebammen)


Testmethode

  • Antigen-Schnelltest (PoC-Antigentest oder überwachter Antigentest zur Eigenanwendung, abrechnungsfähige Tests siehe BfArM-Liste
  • PCR-Test

Laboranforderung

Antigen-Schnelltest
  • kein Muster erforderlich
  • Hinweis: Positive Antigen-Schnelltests sind meldepflichtig und mittels PCR zu bestätigen.

PCR-Test
  • zur Bestätigung eines positiven Antigen-Schnelltests
  • Muster OEGD: Bestätigungs-PCR nach § 4b TestV (nach positivem Antigentest)

Vertragsarztabrechnung 

Antigen-Schnelltest
  • pauschal 3,50 € je Test, monatlich maximal 10 Tests pro Mitarbeiter
  • Abstrich nicht berechnungsfähig

PCR-Test
  • zur Bestätigung eines positiven Antigen-Schnelltests
  • 8 € für Gespräch, Materialentnahme, Ergebnismitteilung, Zeugnisausstellung und ggf. digitalem COVID-19-Testzertifikat



Laborabrechnung

PCR-Test
  • 43,56 € je Nachweis
  • monatliche KVBB-Abrechnung

Ausbruchsgeschehen oder Aufnahme in eine Gesundheitseinrichtung gemäß TestV


Anspruchsberechtigte

  • vom ÖGD oder der Einrichtung festgestellte asymptomatische Personen bei Ausbruchsgeschehen (z. B. in Schulen, Kitas, Reha-, Dialyse- oder Pflegeeinrichtungen, Asylbewerberheimen, Krankenhäusern, Tageskliniken)
  • asymptomatische Personen vor Aufnahme in eine Gesundheitseinrichtung (z. B. Reha-, Dialyse- oder Pflegeeinrichtung, Einrichtung für ambulantes Operieren, Tagesklinik, Einrichtungen der Eingliederungshilfe und beruflichen Rehabilitation, Krankenhaus)

Testmethode

  • PCR-Test


Laboranforderung (bitte klicken)


Vertragsarztabrechnung 

  • 8 € für Gespräch, Materialentnahme, Ergebnismitteilung, Zeugnisausstellung und ggf. digitalem COVID-19-Testzertifikat
  • ein Wiederholungstest pro Person möglich
  • monatliche KVBB-Abrechnung: Meldung der Anzahl ohne Patientendaten über DatenNerv (https://portal.kvbb.kv-safenet.de)

Laborabrechnung

PCR-Test
  • 43,56 € je Nachweis
  • monatliche KVBB-Abrechnung

Bürgertestung gemäß TestV, Corona-Warn-App-Meldung neu

Anspruchsberechtigte

  • asymptomatische Personen mit amtlichem Lichtbildausweis (Ausweis oder Reisepass)
  • Corona-Warn-App-Meldung „erhöhtes Risiko“


Testmethode

  • PoC-Antigentest (abrechnungsfähige Tests siehe BfArM-Liste)
  • PCR-Test


Laboranforderung

PoC-Antigentest
  • kein Muster erforderlich
  • Hinweis: Positive PoC-Antigentests sind meldepflichtig und mittels PCR zu bestätigen.
PCR-Test
  • zur Bestätigung eines positiven PoC-Antigentests
  • Muster OEGD: Bestätigungs-PCR nach § 4b TestV (nach positivem Antigentest)


Vertragsarztabrechnung

PoC-Antigentest
  • 8 € für Gespräch, Materialentnahme, Ergebnismitteilung, Zeugnisausstellung und ggf. digitalem COVID-19-Testzertifikat
  • pauschal 3,50 € je Test 
PCR-Test
  • zur Bestätigung eines positiven PoC-Antigentests
  • 8 € für Gespräch, Materialentnahme, Ergebnismitteilung, Zeugnisausstellung und ggf. digitalem COVID-19-Testzertifikat


Hinweis
  • Die Anbindung an die Corona-Warn-App ist keine Voraussetzung mehr für die Abrechnung. neu
  • Die monatliche Meldung der erbrachten Testungen an das zuständige Gesundheitsamt bleibt Abrechnungsvoraussetzung.

Laborabrechnung

PCR-Test
  • 43,56 € je Nachweis
  • monatliche KVBB-Abrechnung

Hinweis zur Variantendiagnostik: Seit dem 12.02.2022 ist die variantenspezifische PCR nicht mehr über die TestV abrechenbar.

Das IMD Labor Oderland übernimmt für Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewähr.

IMD Ajax Loader