Befundauskunft: 0335 5581-100

SARS-CoV-2: Update zur Diagnostik

Information zu Untersuchungsmaterial und Verpackung für SARS-CoV-2-Diagnostik

Untersuchungsmaterial

Bitte schicken Sie uns für den SARS-CoV-2-Nachweis (RT-PCR) einen Abstrich (trockener Tupfer).

Bevorzugtes Untersuchungsmaterial:
1 Naso- oder Oropharyngealabstrich (oder Kombination von beiden Entnahmeorten)



Materialgewinnung

Tupfer vorsichtig bis zur hinteren Nasopharynx- bzw.
Oropharynx-Wand einführen und mehrfach drehen.

Ein Kurzvideo zur Entnahme eines tiefen Nasopharyngealabstrichs finden Sie hier.




Verpackung

Für den Transport des Untersuchungsmaterials empfehlen wir folgende Verpackung:
  1. Tupfer in eine Plastiktüte geben
  2. verpackten Tupfer in eine zweite Plastiktüte geben & Überweisungsschein mit in die äußere Tüte geben
  3. Beschriftung der äußeren Tüte mit „Coronavirus-PCR“

   ->

   ->

 


Hinweis:

Wir führen keine Probenentnahmen bei Verdacht auf SARS-CoV-2-Infektion durch.
Bitte verzichten Sie darauf, Patienten mit dem Untersuchungsmaterial zum Labor zu schicken.
Bitte geben Sie die Proben dem Kurierfahrer mit.




Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Dr. rer. nat. Antje Kröber
Dr. rer. nat. Nico Pietack

IMD Ajax Loader